Badius

Boletus badius

Badius Ascensius, JodocusJosse Badius Ascensius, ✽ 1461 or 1462. Birthplace given as Ghent and Ashes. Professor of Latin literature in Lyon, then publisher and printer in Paris, where he died in late 1535.03154 Badius Ascensius, Jodocus: Silvae morales. Lyon: Jean
Trechsel, 14.XI.1492. 4°236 pp. a⁶b-z&A-E⁸F⁶.  Gez.  [6]Fo.I-Fo.CCXXIX[1]. 1, Tab. 3 Sp. 33 and 45 Z. Type, respectively. 6:107R, 7:78/79R. Min. f. Init. Schem. Hlsz. DrM I. ColTit. marg. Tit. m. Sign. a Siluæ Morales cum interprætatione Aſcenſii

Steinpilze gegen steinpilze

Jodocus Badius (französisch: Josse Bade; spanisch: Jodoco del Badia; 1462-1535), auch bekannt als Josse Badius, Jodocus van Asche Badius und Badius Ascensius,[1] war ein Pionier des Druckwesens, ein renommierter Grammatiker und Pädagoge.
Josse Badius wurde 1462 n. Chr. in dem Dorf Asse (früher Assche) in der Nähe von Brüssel in Flämisch-Brabant geboren.[1] Er war ein angesehener Gelehrter, der in Brüssel und Ferrara studierte und mehrere Jahre lang in Lyon (Frankreich) Griechisch unterrichtete.[2] In den Jahren 1492 bis 1498 arbeitete er in Lyon als Korrektor und Redakteur für den Drucker Jean Trechsel.[3][4]
Er zog nach Paris, wo er im Jahr 1503 seine eigene Druckerei gründete, die schließlich den Namen Prelum Ascensianum annahm.[1] Mit 775 Ausgaben[5] war sie einer der aktivsten Verlage in den ersten drei Jahrzehnten des 16. Jahrhunderts. Er spezialisierte sich auf klassische römische Texte in lateinischer Sprache, oft mit einem eigenen familiare commentum für den Studentenmarkt.[citation needed] Für den römischen Dramatiker Terenz aus dem 2. Jahrhundert v. Chr. druckte Badius 1502 beispielsweise eine Praenotamenta[6], die in das Thema der römischen Komödie einführte, indem sie die allgemeinen Theorien der Poesie ausführlich behandelte und ihre Ursprünge, Entwicklung und Klassifizierung gründlich erörterte. Er veröffentlichte auch Werke zeitgenössischer humanistischer Autoren[5] und arbeitete häufig mit oder für Johannes Parvus (Jean Petit), dem bedeutendsten Buchhändler und Verleger der Epoche.

Royoporus badiusfungus

Der Bachstelzenvogel (Agelaioides badius), auch als Bachstelzenkuhstärling bekannt, ist eine Vogelart aus der Familie der Icteridae. Er wird derzeit in die Gattung Agelaioides gestellt – derzeit monotypisch -, wurde aber traditionell in die Gattung Molothrus gestellt. Er kommt in der nördlichen Hälfte Argentiniens, Boliviens, Uruguays, Paraguays sowie in Süd- und Zentralbrasilien vor, mit einer isolierten Population im Nordosten Brasiliens. Die letztgenannte Population wird manchmal als eigene Art betrachtet, der Fahlkuhstärling oder Fahlbrachvogel (Agelaioides fringillarius). Der Bawing wurde als Vagabund in Chile beobachtet. Quelle: Wikipedia

Polyporus badius

Verwendete Referenzen: Aurora’s Mushrooms Demystified, S. 563 unter P. arcularius. In Auroras Schlüssel hängt viel von der Größe der Poren pro mm ab. Dies ist jedoch der einzige Polypore, dessen Stiel nicht schwarz/braun/anders als weiß wird.
Erkennbar am Anblick: Polyporus badius hat ein sehr dünnes Fleisch und ist sehr lederartig und groß. Polyporus brumalis ist kleiner, hat ein dickeres Fleisch und ist viel flüchtiger. Ich vermute, dass die jüngeren Exemplare auf diesen Fotos noch nicht den schwarzen Stiel entwickelt haben. Mikroskopisch gesehen ist P. badius die einzige Polyporus-Art ohne Klammerverbindungen an den Hyphen, so dass dies ein einfacher Weg wäre, die Art zu bestimmen, wenn man ein Mikroskop hat. Dies ist ein ziemlich typischer östlicher Polyporus badius, der nicht so aussieht wie das, was manche im Westen als P. badius bezeichnen. Daran muss noch jemand arbeiten.
Verwendete Referenzen: Aurora’s Mushrooms Demystified, S. 563 unter P. arcularius. In Auroras Schlüssel hängt viel von der Größe der Poren pro mm ab. Dies ist jedoch der einzige Polypore, dessen Stiel sich nicht schwarz/braun/anders als weiß verfärbt.

Esta web utiliza cookies propias para su correcto funcionamiento. Al hacer clic en el botón Aceptar, acepta el uso de estas tecnologías y el procesamiento de tus datos para estos propósitos. Más información
Privacidad